Shadow of the Tomb Raider

Eine größere Welt, bessere Grafik und eine Story mit einem überraschenden Ende machen Shadow of the Tomb Raider zu einem gelungenen Abschluss der Trilogie. In den ca. 25 Spielstunden erlebten der Spieler eine spannende Geschichte über Besessenheit, Familie und einen tieferen Einblick in Lara Crofts Charakter und ihren inneren Kampf gegen sich selbst.

In der Story dreht sich diesmal alles um eine hereinbrechende Apokalypse und die Suche nach einem Artefakt, welches die Apokalypse stoppen kann führt Lara in das innere Süd Amerikas. Große Blockbuster Momente, nervenaufreibende Action Sequenzen und eine wundervolle Musik Untermalung machen das Spiel Erlebnis zu einem Heiden spaß. Auch Laras Charakter hat sich auch mit dem Ende des letzten teils verändert die ist besessen davon zu erfahren warum Trinity ihren Vater umgebracht hat auch ist sie nun lieber für sich selbst und kehrt nur zu ihrem alten ich zurück, wenn sie allein auf ihren gefährlichen Missionen unterwegs ist. Es ist eine überraschende Entwicklung von Laras Charakter und gibt ihr eine gewisse Menschlichkeit, die in den Vorgänger titeln kaum vorhanden war.

 

Auch wird das rätseln in diesem Teil auf einen neuen Maßstab gehoben mit Rätsel basierenden Story Missionen, optionalen Ruinen zum Erforschen und neun Challenger Gräbern geben Fans der reihe das Feeling der alten 90er und 2000er spielen zurück auch wurden Ideen für Rätseln kaum wieder verwendet, jede Ruine die man betritt hat ihren eigenen Scharm, seine eigene Mechanik und sie alle besitzen einen gewissen Schwierigkeit grad der so manchen Spieler zum Verzweifeln bringen.

 

Das Spiel ist erhältlich auf Xbox One, PS4, und PC für 59,99€ wem aber das nicht genügt der kauft sich die Ultimate Edition für rund 200€ und kriegt dafür das Spiel in schicker Steel box mit zwei Keys. Einmal für den Download des digitalen Soundtracks und zweitens für den Season Pass von Shadow of the Tomb Raider, der hier vollumfänglich bereits enthalten ist. Außerdem liegen noch drei schicke Artworks von Tomb Raider, Rise of the Tomb Raider und Shadow of the Tomb Raider bei. Darüber hinaus befindet sich im Paket ein schicker Flaschen Öffner im Design von Laras ikonischer Kletteraxt der auch als Schlüssel Anhänger fungieren kann. Das Herzstück der Ultimate Edition ist jedoch die wunderschöne Statue von Lara Croft die auf einem detailliert gestalteten Sockel steht.

Schon die beiden Vorgänger sahen optisch klasse aus. Doch mit Shadow of the Tomb Raider möchten die Entwickler bei der Optik noch einen drauf setzen. Wir verraten euch welchen PC ihr braucht, um das kommende Actionspiel genießen zu können. Die Anforderungen zeigen aber, dass ihr keinen Super-Rechner benötigt. Auch Mittelklasse-PCs können sehr gut mithalten.

Minimale Hardware Empfohlene Hardware
Windows Windows 7 64-Bit Windows 10 64-Bit
CPU Intel Core i3-3220 oder vergleichbarer AMD-Prozessor Intel Core i7 4770K, 3,40 Ghz oder AMD Ryzen 5 1600, 3,20 GHz
RAM 8 GiByte 16 GiByte
Grafikkarte Nvidia GTX 660/GTX 1050 oder AMD Radeon HD 7770 Nvidia GTX 1060 6 GiByte oder AMD Radeon RX 480, 8 GiByte
Festplatte 40 GB 40 GB