Radical Heights – Nur eine Alternative?

Radical Heights, so lautet ein weiterer neuer Titel, welcher auf dem Battle Royal Gebiet neues, altes und frisches bringen soll. Bereits in den letzten Jahren waren Battle Royals wie H1Z1 bei vielen sehr beliebt, allerdings bekam das Genre erst mit den Spielen wie Playerunknown’s Battlegrounds und Fortnite eine extrem hohe Beliebtheit. Das Spiel wird von dem amerikanischen Studio Boss Key Productions entwickelt, welches in der Vergangenheit für das Projekt Lawbreakers bekannt ist.

Das Spiel
Das Spiel selber findet in den 80er statt, was sich natürlich im Kleidungsstil und alles rundherum deines Charakters widerspiegelt, so ebenfalls ausgefallen und farbenfroh. So ziemlich an jeder Ecke und Gebäude könnt ihr Spielautomaten plündern und euch mit dessen Beute bereichern, sowie Waffen kaufen oder sein Reichtum für andere Runden aufsparen. Bislang gibt es nur einen Fortbewegungsmittel, nämlich das BMX-Rad.

Doch es stellt sich die Frage: Ist dieser Markt nicht schon gesättigt?
Die Entwickler versuchen mit diesen neuen Projekt in einem Konkurrenzkampf mit schon etablierten Spiele wie Playerunknown’s Battlegrounds und Fortnite zu treten, doch wie hoch sind hier die Chance auf einen, auch nur ansatzweise hohen Erfolg? So war es erst vor kurzem der Fall, dass durch eine Downtime bei Fortnite viele Spieler dem kostenlosen Battle Royal ne Chance gaben.

Streamer und ihre Meinung zu Radical Heights
Bekannte Streamer wie Dr. Disrespect, Shroud und Greekgodx, um die bekanntesten aufzuzählen, streamten den Beginn von Radical Heights. Diese machten unterschiedliche erste Eindrücke. So sieht Dr. Disrespect mehr als Potenzial für Heights, so auf Twitter: Potential of @Radical_Heights is sky high. Greekgodx und Shroud sind hierbei gespaltener Meinung. Greekgodx antwortete auf den Tweet vom Doc mit folgendem: @Radical_Heights i disagree. Shroud hingegen äußerte sich in seinem Stream und während dem Spiel selber. Dieser findet ebenfalls wie Doc, dass Radical Heights zwar Potenzial besitzt, aber das Spiel in seinem jetzigen Zustand nicht hätte released werden sollen. Er selber gibt dem Dev-Team 1. Monat Zeit die ganzen Bugs und Fehler im Spiel zu fixen, ansonsten wolle er dem Spiel, in seinem Stream, keine Plattform bieten.

Viele Bugs…
Das Spiel befindet sich in einer sehr, sehr frühen Alpha. Laut den Entwicklern ein früher Early-Access Titel, welcher noch, in den nächsten Wochen und Monaten überarbeitet wird. So kann man nicht mit seinen Freunden ein Spiel joinen, die Third-Person-Ansicht verbuggt sich zur First-Person-Ansicht, sollte man ausgeknockt werden, dann kann man weiter mit seiner Assault Rifle schießen und und und und.

Für wen ist nun Radical Heights gedacht?
So sollte man sich schon beim Start des Spiel bewusst machen, dass es noch ein Alpha Game/ Early-Access Titel ist. Wer nach einem neuen, bugfreien Spiel sucht, der wird mit Radical Heights nicht glücklich werden. Aber sicherlich sollte man sich selbst ein Bild vom Ganzen machen und dem kostenlosen Battle Royal zumindest ein paar Chancen geben. Ein paar…

Hier finden Sie weitere Infos zum Spiel.
Hier finden Sie weitere Artikels zu neuen Games.