Kingdom Come: Deliverance

Kingdom Come: Deliverance, das müsst ihr darüber wissen!

Anders als Spiele wie Skyrim und Dragon Age zieht dich Kingdom Come: Deliverance in eine absolut realistische Welt. Keine Magie die dir im Notfall das Leben retten kann, keine Tränke und Hexen und auch keine Drachen die sich dir in den Weg stellen. Drachen wären auch das geringste der Probleme, denn die ganze Welt befindet sich im Konflikt. 

In dem neuen Spiel Kingdom Come: Deliverance kämpft sich der Spieler in eine tiefgründige, glaubhafte und realistische Geschichte in der Rolle von Heinrich, dem Sohn eines Schmiedes, durch das zerstörte Böhmen aus dem Jahre 1403. Der König ist tot und sein ältester Sohn Wenzel der IV. wird zum König von Böhmen ernannt. Wenzels aufgebrachter Halbbruder Sigismund nutzt die Schwäche und Naivität seines Bruders aus. Sigismund lässt Wenzel gefangen nehmen um anschließend mit seiner Streitmacht in Böhmen einzufallen.

Kingdom Come Deliverance

Ein Bürgerkrieg bricht aus und Heinrich muss hilflos mitansehen, wie feindliche Soldaten in sein Dorf einfallen, seine Freunde abschlachten und die Burg seines Lehnsherren belagern. Von Angst erfüllt flieht Heinrich aus seinem Dorf um Schutz in Talmberg zu finden. Und hier beginnt der Weg der Vergeltung. Im Dienste von Herrn Radzig Kobyla, der einen Widerstand gegen die Invasoren formiert, versucht Heinrich den Tod seiner Eltern rächen und dabei zu helfen, die Zukunft Böhmens zu retten.

Jede Entscheidung, die du triffst, treibt die Handlung voran und hat Konsequenzen. Eine unbedachte Entscheidung könnte dich das Leben kosten.

Auf dein Verhalten als Spieler wird ganz genau geachtet, also solltest du jede Situation genau abwägen. Selbst das Verhalten der NPCs passt sich komplett auf dein Verhalten an. Solltest du ein gesuchter Verbrecher sein werden dich die NPCs hassen und sogar angreifen. Bist du allerdings nett und gütig werden sich dir die NPCs erkenntlich zeigen.

Kingdom Come: Deliverance ist am 13. Februar 2018 erschienen und seit dem gab es mehr als drei Million verkaufte Exemplare.