Anthem – ein ebenbürtiger Konkurrent von EA?

Anfang 2019 ist es soweit. Anthem, ein lang erwartetes Open – World – Game aus dem Hause Electronic Arts, erscheint für Xbox, Playstation und PC. Schon bei der Präsentation auf der E3 2017 konnte man Ähnlichkeiten zu Destiny sehen. Doch ist Anthem wirklich ein „neues Destiny“ und was ist Anthem genau?

 

Handlung

Das Spiel wird von EA als „Shared-World-Action-RPG“ beschrieben, was heißt, dass der Spieler und seine Freunde in die Rolle eines „Freelancers“ schlüpfen und die Menschen vor bösen Kreaturen beschützen. Des Weiteren erkunden sie die Landschaft außerhalb der Zivilisation um neue „Items“ für die Menschen und für die „Javelin-Exosuits“, die Anzüge in welchen man die Gegend entdeckt, zu finden um diese stärker zu machen.  Diese Anzüge lassen den „Freelancer“ fliegen, Unterwasser tauchen, schützen ihn vor Schüssen und anderen Angriffen und haben Waffen um sich zu wehren.

Der Spieler hat eine „Third Person“ Ansicht und sieht den Charakter von hinten.

Anzüge

 

Anthem Suit

EA hat bisher zwei Exosuit – Klassen vorgestellt:

Den Colossus, welcher sehr stark und relativ groß und massig ist. Ein typischer Tank.

Der Ranger ist der zweite, bisher bekannte Exosuit und ist ein Allrounder. Er kann nichts extrem gut, ist aber auch nirgends extrem schlecht.

Ob es noch weitere Exosuits geben wird, ist bisher noch nicht bekannt, aber es ist sehr wahrscheinlich.

Nachdem Anthem ein „Open – World“ Spiel ist, wird der Spieler die ganze Welt erkunden können. Zumindest theoretisch. Ob BioWare Einschränkungen vornehmen wird, ist noch ungewiss.

Spielmodi 

Obwohl der KOOP-Modus ein Hauptbestandteil des Spieles sein wird, hat Corey Gaspur (Lead Designer) bestätigt, dass Anthem genug Möglichkeiten bietet, um auch für Singleplayer interessant zu sein. Der Multi- und der Singleplayer sollen „nahtlos“ sein.

Der Koop-Modus ist, wie erwähnt, ein wichtiger Teil des Spieles. Man wird zu viert, ob man mit Freunden spielt oder anderen zufälligen Spielern ist egal, die Welt von Anthem erforschen.

Die Welt von Anthem 

Die Welt in diesem Spiel ist ein Universum, in dem viele verschiedene Begebenheiten stattfinden, wie eine Menge unterschiedlicher Naturkatastrophen, welche z.B. Stürme oder sehr starke Gewitter sein können.

Anthem World

Diese Ereignisse werden „World Events“ genannt und erscheinen zufällig. Um diese Events sehen zu können, muss der Spieler außerhalb von Fortasis (der Basis) unterwegs sein. Was die „World-Events“ genau sind, ist noch nicht bekannt.

Als Freelancer erhält man im Kampf und beim Erkunden der Map Erfahrungspunkte. Das Erhalten von Erfahrungspunkte durch Erkunden der Welt soll eine große Rolle laut EA spielen. Ob sie an die Größe von GTA V herkommen wird, bleibt abzuwarten.

Nachdem man als Freelancer außerhalb der sicheren Mauer bzw. Basis ist, wird man in der Stadt als eine Art Held angesehen und behandelt. Dies liegt daran, dass man sich traut, außerhalb der Mauer neue Vorräte und ähnliches zu suchen und sich den Gefahren der Welt auszusetzen und die Leute zu beschützen.

Ein Vice Präsident von EA sagte, dass das Spiel der Start einer 10 Jahre langen Reise sein soll.

Ähnlich wie Destiny?

Einen Spieler, welcher Destiny 2 gespielt hat, könnte sich denken, dass Anthem sehr ähnlich zu Destiny ist. Doch ist Anthem ein Destiny-Killer?

Zuerst ist zu erwähnen, dass einige Spieler von Desinty 2 enttäuscht sind und sich nach einer Alternative umsehen. Da Anthem von den Einstellungen und dem Spielerlebnis Destiny sehr ähnelt und die Spielerzahlen von Destiny immer weiter sinken, werden manche zu Anthem wechseln.

Andererseits ist ein Bedenken der Gaming – Community, dass EA oft das macht, was viel Geld bringt und es so auch oft Möglichkeiten gibt, mit realem Geld sich Gegenstände im Spiel zu kaufen und man so einen Vorteil gegenüber den anderen Spielern hat (z.B. FIFA Points). Es ist noch nicht bekannt, ob das bei Anthem ähnlich wird.

Die Grundidee ist bei Anthem die gleiche wie bei Desitny. Online mit Freunden Missionen zu erledigen und immer besser werden!

Anfang 2019 werden wir es erfahren, wenn das Spiel auf dem Markt kommt, ob es sich gelohnt hat, das Release-Date nach hinten zu verschieben, um das Spiel fehlerfrei zu bekommen. Ob Anthem es schafft, so erfolgreich wie Destiny zu werden, bleibt abzuwarten.

 

Falls ihr jetzt schon heiß auf Anthem seid, könnt ihr es euch hier vorbestellen.